In Strausberg etwas bewegen?

Es ist sicherlich schwierig, wenn man stark in Beruf und Familie eingebunden ist und sich sowieso noch im Verein engagiert. Da bleibt keine Zeit...

Oder vielleicht doch?

Informiert sein

Um sich zu beteiligen, ist es wichtig, Informationen zu haben. Hier erhältst du kompakt und aktuell die Infos aus der Kommunalpolitik

Ideen sammeln

32 Stadtverordnete können nicht alles wissen. Hilf ihnen mit Ideen und Vorschlägen, damit Strausberg lebenswerter wird.

Beteiligung

Deine Idee oder Vorschlag ist bereits eine Form der Beteiligung für Strausberg. Darüber hinaus sollen ein Bürgerhaushalt u.a. eingeführt werden.

Um sich zu beteiligen muss man nicht unbedingt zu langen Sitzungen pilgern, um dann festzustellen, dass das doch nichts gebracht hat, weil die eigene Stimme nicht gehört wurde. Es ist viel einfacher.
Wir von der Wählergemeinschaft „Deine Wahl“ stellen hier ein Tool zur Verfügung, mit dem man gemeinsam an Ideen arbeiten kann. Von der heimischen Couch aus. 

Was stört euch in Strausberg? Was könnte man und vor allem, wie könnte man etwas verbessern? Fehlt irgendwas in eurem Kiez? Sollte gar ein Trampelpfad endlich mal ordentlich hergerichtet werden? Habt ihr eine coole Attraktion fürs Stadtfest anderswo gesehen und meint, das muss unbedingt nach Strausberg?

Schreibt es auf. 
Diese Ideen und Vorschläge bringen wir dann in die Kommunalpolitik ein und berichten über die Diskussion dort bzw. das Ergebnis. 

Mitmachen könnt ihr hier im Ideen-Tool für Strausberg. Es ist weitestgehend selbsterklärend, nutzt es nach euren Vorstellungen!

Newsletter kommen irgendwie nicht aus der Mode.

Viele Menschen schätzen den unverbindlichen Empfang von Informationen, ohne unbedingt darauf reagieren zu müssen.

Wir von der Wählergemeinschaft „Deine Wahl“ haben vor, regelmäßig über Dinge zu informieren, die in Strausberg aktuell sind.
Das werden u.a. folgende Informationen sein:

  • aktuelle Bauvorhaben der Stadt
  • Kurzberichte aus der Stadtverordnetenversammlung und den Ausschüssen
  • interessante Ideen rund um die Stadt

Interesse?
Dann melde Dich einfach hier beim Newsletter an.

Das ist lange noch nicht alles. 
Oft steht der Stadtverordnete vor Entscheidungen, bei denen er gerne mehr Feedback von den Einwohnern hätte.
So gab es z.B. schon mal eine Abstimmung, ob die Stadt Strausberg lieber die Gelbe Tonne oder den Gelben Sack für den Verpackungsmüll einsetzen würde. Das Ergebnis kennt man. Aber wurden vorab mal die Bürger befragt?

Wir möchten das ändern und bei Bedarf zu aktuellen Themen kurze Umfragen durchführen. Auch in dem Wissen, dass diese nicht repräsentativ sind. Aber in der Regel ist ja ein Trend erkennbar und hilft bei der Entscheidungsfindung. Aktuelle Umfragen findet man dann auf dieser Seite.